Karriere am Exzellenzcluster PMI

Exzellenter Start: Die PMI-Academy

PMI-Academy

Jungen Forscherinnen und Forschern vor und nach der Promotion bietet der Exzellenzcluster PMI exzellente Startbedingungen für die akademische Karriere mit herausragend ausgestatteten Laboren und einem inspirierenden Umfeld. Als neue zentrale Struktur für den wissenschaftlichen Nachwuchs wird die Academy of Precision Medicine mit dem Schwerpunkt Entzündung etabliert. Damit werden alle Maßnahmen für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf den unterschiedlichen Karrierestufen, wie Masterstudierende, Promovierende und PostDocs gebündelt.

Mehr zur PMI Academy

Clinician-Scientist-Programm

Einen besonderen Schwerpunkt legt der Cluster auf die Ausbildung und Unterstützung von Ärztinnen und Ärzten, die sowohl klinisch arbeiten als auch forschen. Innerhalb des strukturierten PMI-Clinician-Scientist-Programms  wird die Facharztausbildung mit der wissenschaftlichen Forschung eng verzahnt.

Mehr zum clinician-Scientist-Programm

Drei Frauen bekommen von einem Mann Urkunden überreicht

Chancengleichheit

Speziell für Wissenschaftlerinnen bietet der Cluster im Rahmen des Dorothea-Erxleben-Programms für Gleichstellung verschiedene Fördermaßnahmen an. Um die exzellente Forschung von Wissenschaftlerinnen im Cluster zu fördern, werden alle drei Jahre die hochdotierten Dorothea-Erxleben-Forscherinnenpreise ausgeschrieben.

Mehr zum Dorothea-Erxleben-Programm

Schleswig-Holstein Excellence-Chairs

2015 haben die Universitäten Kiel und Lübeck in einem gemeinsamen Wettbewerb acht sogenannte Schleswig-Holstein Excellence-Chairs (SH-Chairs) ausgeschrieben. Ziel war, im Kontext der neuen Governancestruktur „Precision Health Schleswig-Holstein“ (PHSH) exzellente Forschende aus den beiden Förderphasen des Exzellenzclusters „Inflammation at Interfaces“ nachhaltig an den Standorten zu halten.

Mehr zu den Schleswig-Holstein Excellence-Chairs

Porträt
Philip Rosenstiel
Porträt
Porträt
Porträt
Porträt
Andre Franke
Porträt