Exzellenzcluster Precision Medicine in Chronic Inflammation (PMI)

Über den Cluster

Immer mehr Menschen in Industrienationen leiden an chronischen Entzündungserkrankungen, wie zum Beispiel Morbus Crohn, Schuppenflechte, Diabetes oder Rheuma. Im Exzellenzcluster „Präzisionsmedizin für chronische Entzündungserkrankungen“ (PMI) arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen aus Medizin und Grundlagenwissenschaft interdisziplinär zusammen, um Diagnose, Behandlung und Prävention dieser Erkrankungen deutlich zu verbessern. Ihre Vision ist eine vollständige Kontrolle der Krankheiten – in jedem Stadium und so früh wie möglich.

Mehr zum Exzellenzcluster Precision Medicine in ChroNic Inflammation (PMI)

Warum Präzisionsmedizin?

Video: Präzisionsmedizin und der Exzellenzcluster PMI

Preview

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Datenschutzerklärung.

Aktuelles aus dem Cluster

Rückschau Internationales Klinisches Symposium 2022

Über 500 Teilnehmende in Kiel und online, international renommierte Speaker aus vier medizinischen Fächern und interdisziplinäre Diskussionen - das war das 8. internationale klinische Clustersymposium 2022

 
Nils-Ilja-Richter Preis für Jens Humrich

Nils-Ilja-Richter Preis für Jens Humrich

Dr. Jens Humrich, Mitglied des Exzellenzclusters PMI und Oberarzt an der Klinik für Rheumatologie und klinische Immunologie des UKSH am Campus Lübeck, erhält den Nils-Ilja Richter Preis der Deutschen Autoimmun-Stiftung.

 
Collage COVIDOM

Erste Ergebnisse der COVIDOM-Studie zu Langzeitfolgen von Covid-19

Ein Forschungsteam des Exzellenzclusters PMI hat ein leicht einsetzbares Klassifikationssystem zur Einordnung von Post-Covid-Symptomen entwickelt.

 
Zwei Männer stehen vor einer Wand mit dem Logo der Universität Litauen

Ausgezeichnet: Ehrendoktorwürde für Stefan Schreiber

Prof. Dr. Stefan Schreiber, der Sprecher des Exzellenzclusters PMI, erhielt die Ehrendoktorwürde der Litauischen Universität für Gesundheitswissenschaften.