Exzellenzcluster Precision Medicine in Chronic Inflammation (PMI)

Über den Cluster

Immer mehr Menschen in Industrienationen leiden an chronischen Entzündungserkrankungen, wie zum Beispiel Morbus Crohn, Schuppenflechte, Diabetes oder Rheuma. Im Exzellenzcluster „Präzisionsmedizin für chronische Entzündungserkrankungen“ (PMI) arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen aus Medizin und Grundlagenwissenschaft interdisziplinär zusammen, um Diagnose, Behandlung und Prävention dieser Erkrankungen deutlich zu verbessern. Ihre Vision ist eine vollständige Kontrolle der Krankheiten – in jedem Stadium und so früh wie möglich.

Mehr zum Exzellenzcluster Precision Medicine in ChroNic Inflammation (PMI)

Warum Präzisionsmedizin?

Video: Präzisionsmedizin und der Exzellenzcluster PMI

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Datenschutzerklärung.

Aktuelles aus dem Cluster

Neues Graduiertenkolleg "Prädisposition von Autoimmunerkrankungen" in Lübeck

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert an der Universität zu Lübeck (UzL) ein neues Graduiertenkolleg (GRK 2633) mit insgesamt 5,6 Millionen Euro. Geforscht wird zum Thema "Prädisposition von Autoimmunerkrankungen".

 

Corona-Langzeitstudie ELISA

Einjährige Lübecker Corona-Studie zu Antikörpern mit rund 3000 Probandinnen und Probanden unter Beteiligung des Exzellenzclusters PMI zeigt: Dunkelziffer ist deutlich zurückgegangen

 

Dora Stölzl erhält den Deutschen Neurodermitis-Nachwuchspreis 2021

Dora Stölz, Clinician Scientist des Exzellenzclusters PMI, erhält den Forschungspreis für ihr Projekt zur Identifikation und Untersuchung von Biomarkern für den Krankheitsverlauf der atopischen Dermatitis mithilfe einer nicht-invasiven Methode zur Probenentnahme.

 

Maßgeschneiderte Therapie der multiresistenten Tuberkulose

Ein Forschungsteam unter PMI-Beteiligung hat einen Katalog aller Mutationen im Erbgut der Tuberkulosebakterien erstellt, mit deren Hilfe schnell und kostengünstig die Medikamente ausgewählt werden können, die für die Behandlung einer multiresistenten Tuberkulose am effektivsten sind.