Save the Date

ICS22-PMI - Werbebanner

Exzellenzcluster Precision Medicine in Chronic Inflammation (PMI)

Über den Cluster

Immer mehr Menschen in Industrienationen leiden an chronischen Entzündungserkrankungen, wie zum Beispiel Morbus Crohn, Schuppenflechte, Diabetes oder Rheuma. Im Exzellenzcluster „Präzisionsmedizin für chronische Entzündungserkrankungen“ (PMI) arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen aus Medizin und Grundlagenwissenschaft interdisziplinär zusammen, um Diagnose, Behandlung und Prävention dieser Erkrankungen deutlich zu verbessern. Ihre Vision ist eine vollständige Kontrolle der Krankheiten – in jedem Stadium und so früh wie möglich.

Mehr zum Exzellenzcluster Precision Medicine in ChroNic Inflammation (PMI)

Warum Präzisionsmedizin?

Video: Präzisionsmedizin und der Exzellenzcluster PMI

Preview

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Datenschutzerklärung.

Aktuelles aus dem Cluster

Grafik Darm-Gehirn-Achse

Wie steuern Signale aus dem Darm Erkrankungen des Gehirns?

Die Else Kröner-Fresenius-Stiftung fördert erneut das Clinician Scientist Programm EKFK "Darm-Gehirn-Achse“ in Kiel, das von Mitgliedern des Exzellenzclusters PMI geleitet wird.

 

Preisgekrönte Forschung zu antimikrobiellen Peptiden

Ein Team des des Exzellenzclusters PMI vom Forschungszentrum Borstel wurde mit dem Leibniz Wirkstoffpreis „Leibniz Drug of the Year 2022“ ausgezeichnet.

 

Neuer DFG Forschungsverbund: Erblichkeit bei Herzinfarkt

Die Lübecker Cluster-Mitglieder Prof. Jeanette Erdmann und Prof. Inke König erhalten DFG-Förderung zur Identifizierung neuer seltener Risikogene für Atherosklerose und Herzinfarkt.

 
Portrait Schwaninger

Neue Kommunikationswege zwischen Gehirn und Körper entschlüsselt

Cluster-Mitglied Prof. Markus Schwaninger und sein Team erforschen in dem EU-geförderten Projekt WATCH die Funktion spezialisierter Gehirnzellen der Blut-Hirn-Schranke.