Exzellenzcluster Precision Medicine in Chronic Inflammation (PMI)

Über den Cluster

Immer mehr Menschen in Industrienationen leiden an chronischen Entzündungserkrankungen, wie zum Beispiel Morbus Crohn, Schuppenflechte, Diabetes oder Rheuma. Im Exzellenzcluster „Präzisionsmedizin für chronische Entzündungserkrankungen“ (PMI) arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen aus Medizin und Grundlagenwissenschaft interdisziplinär zusammen, um Diagnose, Behandlung und Prävention dieser Erkrankungen deutlich zu verbessern. Ihre Vision ist eine vollständige Kontrolle der Krankheiten – in jedem Stadium und so früh wie möglich.

Mehr zum Exzellenzcluster Precision Medicine in ChroNic Inflammation (PMI)

Aktuelles aus dem Cluster

unizeit: Suche nach Entzündungsursachen

Was sind Auslöser und frühe Anzeichen chronisch entzündlicher Darmerkrankungen (CED)? Das herauszufinden, ist Ziel der CED-Familienstudie. Besonders im Fokus stehen Ernährung, Lebensstil und Darmbakterien.

 
Sechs Fachleute sitzen an einem Tisch und diskutieren.

Video: CED und Rheuma in Zeiten von COVID-19

Was bedeutet das neue Coronavirus für Menschen mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen und rheumatischen Erkrankungen? Darüber sprechen PMI-Mitglieder gemeinsam mit weiteren Experten.

 

Ernährungsstudie zur Verbesserung des Verlaufs von COVID-19 gestartet

Durchgeführt wird die UKSH-Studie von den PMI-Vorstandsmitglieder Prof. Stefan Schreiber, Prof. Matthias Laudes und Prof. Wolfgang Lieb.

 
Strukturdarstellung des künstlichen Moleküls Hyper-IL-6

Kieler Molekül könnte Reparatur von Nervenzellen vorantreiben

Internationales Forschungsteam hat herausgefunden, wie durch die Beeinflussung von Immunzellen die Heilung nach Hirnverletzungen bei Schädel-Hirn-Trauma verbessert werden kann