Exzellenzcluster Precision Medicine in Chronic Inflammation (PMI)

Über den Cluster

Immer mehr Menschen in Industrienationen leiden an chronischen Entzündungserkrankungen, wie zum Beispiel Morbus Crohn, Schuppenflechte, Diabetes oder Rheuma. Im Exzellenzcluster „Präzisionsmedizin für chronische Entzündungserkrankungen“ (PMI) arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen aus Medizin und Grundlagenwissenschaft interdisziplinär zusammen, um Diagnose, Behandlung und Prävention dieser Erkrankungen deutlich zu verbessern. Ihre Vision ist eine vollständige Kontrolle der Krankheiten – in jedem Stadium und so früh wie möglich.

Mehr zum Exzellenzcluster Precision Medicine in ChroNic Inflammation (PMI)

Warum Präzisionsmedizin?

Preview

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Datenschutzerklärung.

Aktuelles aus dem Cluster

Mikroskopische Aufnahme Bakterium

Evolutionärer Kompromiss: Balance zwischen genetischem Krankheitsrisiko und Infektionsschutz

Anhand bekannter Krankheitsgene lassen sich künftig unbekannte Krankheitserreger identifizieren

 

 

Übersichtsartikel zu COVID-19 und ABO-Blutgruppe

Welche Rolle spielt die ABO-Blutgruppe bei der Infektion mit SARS-CoV-2 und/oder schwerem COVID-19, und welche genetischen Risikofaktoren sind bisher bekannt?

 

Zwei PMI-Wissenschaftlerinnen zählen zu weltweiten Top-Forscherinnen

Prof. Christine Klein und Prof. Jeanette Erdmann finden sich unter den Top 1000 des Best-Female-Scientist-Rankings des Wissenschaftsportals Research.com.

 

Sechs PMI-Clustermitglieder sind „Highly Cited Researcher“ 2022

Zu den weltweit am häufigsten zitierten Forschenden 2022 zählen auch sechs Mitglieder des Exzellenzclusters „Precision Medicine in Chronic Inflammation“.